Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser zu machen.

Der Reiz einer Incentivereise

Der Reiz einer Incentivereise

Wir – die Eventagentur Passepartout – beschäftigen uns viel mit dem Thema Incentivereise.
Wir reisen das ganze Jahr über zu den unterschiedlichsten Destinationen für die unterschiedlichsten Kunden. Sei es Mallorca, Porto, Island oder Schweden…es gibt viele, besondere und attraktive Ziele.

Als Incentivereise versteht man Belohnungsreisen für Mitarbeiter eines Unternehmens, die besondere Erfolge erzielt haben oder hervorragende Leistungen erbracht haben. Ein Unternehmen lädt zum Beispiel seine besten 10 Vertriebsmitarbeiter ein, um Wertschätzung, Anerkennung und Dank auszusprechen. Dadurch sollen die Teilnehmer für die Zukunft weiter motiviert werden und sich natürlich lange an die Reise mit den Kollegen erinnern.

Bei einem Incentive Event sollen der Spaß und die Freude im Vordergrund stehen. Es soll den Gästen etwas geboten werden, was sie noch nicht kennen und ohne diese Reise vermutlich auch nie kennen gelernt hätten. Wir als Veranstaltungsagentur sind Spezialisten auf dem Gebiet – wir versetzen uns in die Kunden und deren Ziele ebenso hinein wie in die Gäste, denn nur wenn wir eine Verbindung zwischen den Zielen des Kunden und den Erwartungen der Gäste schaffen, wird die Reise zu einem echten Erlebnis.

Aber was sind denn überhaupt die Ziele einer solchen Reise? Ein Incentive kostet das Unternehmen Geld. Daher müssen die Ziele und Wünsche des Auftraggebers bekannt und klar definiert sein, um dann auch den maximalen positiven Effekt mit der Reise zu erzielen.
Im Vordergrund steht meist die Belohnung der Mitarbeiter. Mitarbeiter wünschen sich Anerkennung, wenn sie mit besonders viel Einsatz gearbeitet haben oder z.B. hohe Innovationskraft in das Unternehmen einbringen. Klar freut man sich auch über nette Worte des Chefs oder der Kollegen. Aber gehen wir einen Schritt weiter und möchten dem Mitarbeiter etwas ganz Besonderes bieten – dann sind wir beim Thema Incentives und Incentivereisen.
Diese Belohnung ist natürlich gekoppelt mit der Motivation für die Zukunft. Der Reiz einer Reise ist es doch, den Mitarbeiter für das nächste Geschäftsjahr weiter zu motivieren und zu mobilisieren. Wer einmal an einer Incentivereise teilgenommen hat, gibt beim nächsten Mal alles, um wieder dabei zu sein, um eine neue Destination kennenzulernen und in ein neues Abenteuer zu starten. Im Besten Fall hat er eine Destination kennengelernt, die er noch nicht kannte, hat Dinge erlebt, die er nie zuvor gemacht hat und Aktivitäten ausprobiert, die schon immer interessant aber unerreichbar waren. Der Mitarbeiter einer Firma merkt, dass seine Arbeit belohnt wird und das sich überdurchschnittliche Arbeit auszeichnet.

Nicht nur die Teilnehmer dieser Reisen werden motiviert. Auch die Mitarbeiter, die es vielleicht nicht geschafft haben, dabei zu sein, bekommen eine Art Motivationsschub. „Das möchte ich im nächsten Jahr auch machen!“. Die Erzählungen der Kollegen und die Fotos dienen als Motivation, im nächsten Jahr noch etwas mehr zu leisten. Besonders effektiv ist es dabei, eine Reise vorher anzuteasern. Kündigen Sie doch auf einem Meeting an, dass es im nächsten Jahr eine Reise geben wird. Zeigen Sie schon ein paar Fotos der Destination oder der geplanten Region. Besonders beliebt sind auch Abstimmungen im großen Kreis, wohin die nächste Reise gehen soll. Die Mitarbeiter werden nochmal alles geben, um dabei zu sein, wenn ihre Wunschdestination ausgewählt wurde.
Denn wer möchte nicht mit einer kleinen Gruppe nach Südafrika fliegen, in einer exklusiven Lodge mitten im Nirgendwo übernachten und mit dem Jeep wilde Tiere beobachten? Wer möchte nicht nach Mallorca – zu den schönsten Buchten mit dem Boot fahren – dort wo andere Gäste nicht hinkommen und ein Dinner am Strand mit dem atemberaubendsten Sonnenuntergang genießen? Wer möchte nicht mal nach Island die berühmten Wasserfälle besuchen oder über die Gletscher wandern? Wer hatte schon mal die Möglichkeit Nordlichter zu beobachten und dabei in einem der schönsten Hotels des Landes zu übernachten? Den Ideen für eine Incentivereise sind keine Grenzen gesetzt – fast alles ist möglich, das Programm wird auf jede Gruppe individuell angepasst und die inhaltlichen Ziele dieser Reise stehen bei der gesamten Planung und Durchführung im Vordergrund.

Wie viele Personen an einer Incentivereise teilnehmen, hängt immer vom Kundenwunsch ab. Sollen nur die besten 10 Mitarbeiter belohnt werden oder gibt es vielleicht ganze Abteilungen, die überragende Leistungen erbracht hat? In vielen Fällen werden auch die Partner der Gewinner mit eingeladen, denn sie sind es, die zu Hause unterstützen und auch den einen oder anderen Abend alleine verbringen müssen, während der Ehepartner für seine Firma alles gibt. Auch diese Art der Anerkennung verleiht einen enormen Motivationsschub.

Für uns als Eventagentur ist jede Reise eine spannende Herausforderung. Denn auch wenn wir die Destination bereits kennen, ist jede Reise anders und neu. Andere Gäste, andere Ziele, anderes Wetter. Und auch wenn für uns natürlich immer das Wohlbefinden der Gäste und der reibungslose Ablauf im Vordergrund stehen, genießen auch wir dann mal den ein oder anderen Sonnenuntergang am Strand!

Ich freue mich schon auf die nächste Reise!

Ein Beitrag von Svenja Dick