#erlebehoch20

#erlebehoch20DieSechste – Passepartout inszenierte den 6. Jubiläumsmoment

Die Agentur Passepartout feiert im Jahr 2019 ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. Dazu werden unter dem Motto #erlebehoch20 für jeden Monat des Jubiläumsjahres je ein besonderer Augenblick inszeniert, der einem sehr persönlichen Anliegen der Agenturmitarbeiter gewidmet ist.

Ein Herzensprojekt zum Wohl der Tiere startete Passepartout Projektleiterin Aline Juffernbruch: Eine experimentelle vegane Woche.

Hintergrund: In Deutschland ernähren sich rund 8 Millionen Menschen vegetarisch und 1,3 Millionen Menschen vegan. Täglich kommen laut Schätzungen etwa 2.000 Vegetarier und 200 Veganer hinzu.

Auch in der Veranstaltungsbranche ist dieser Trend spürbar geworden. Der Impuls für Aline Juffernbruch, das Team in Theorie und Praxis an das Thema heran zu führen. Die Herausforderung für alle gemeinsam war es, sich eine Woche lang ausnahmslos vegan zu ernähren.

Mit Hilfe eines Vortrags zu Beginn der veganen Woche, erhielt das Team alle nötigen Informationen und Einstiegshilfen. Ab nun wurden das gewohnte Frühstück, das gemeinsame Mittagsessen, alle Snacks zwischendurch und sogar die (tierische) Milch im Kaffee auf den Prüfstand gestellt und entsprechend verändert. Täglich gab es Newsletter mit Rezepten und Tipps zur veganen Ernährung, Vorschläge für hilfreiche Apps oder vegane Restaurants

Die Aktion zum Schluss: Als gemeinsames Commitment wurde im Rahmen des Events „Worldwide Vegan Chalk night“ (weltweite vegane Kreidenacht) – Menschen aus aller Welt malen Kreidebilder zu veganen Themen auf die Straße – ein großes Kreidegemälde gestaltet.

„Thinking out oft the box“ war das von Passepartout gewählte Motto, das gleichzeitig die Agenturphilosophie widerspiegelt.

Das Ergebnis der Woche: Viele der Passepartout Kollegen wurden zumindest für dem bewussten Umgang mit tierischen Erzeugnissen sensibilisiert.