Passepartout reagiert mit drei weiteren Neueinstellungen auf ihre überdurchschnittlich gute Auftragslage

Passepartout reagiert mit drei weiteren Neueinstellungen auf ihre überdurchschnittlich gute Auftragslage

Neu, im nun 23- köpfigen Team der Agentur für Events, die in diesem Jahr ihr zwanzigjähriges Jubiläum feiert und sich längst als eine der TOP Full- Service Eventagenturen am deutschen Markt positioniert hat, sind seit dem 01. Februar 2019 Mihalis Saltzis, Katharina Sahm und Birijanka Ravichandran.

Thorsten Kalmutzke, Geschäftsführer des Unternehmens begründet die wiederholte Aufstockung der Mitarbeiter aus betriebswirtschaftlicher Sicht: „Neben dem generell großen Anfragevolumen ist unsere Auftragslage unserem fachlich breit aufgestelltem Team zuzuschreiben. Wir stehen nicht nur mit Herzblut sondern vor allem mit einem hohen Maß an ganz individueller Kompetenz hinter der Agentur und unseren Projekten. Nur mit dieser Vielfalt und Leidenschaft ist es möglich, den Nerv eines potenziellen Kunden immer wieder so sicher zu treffen und Pitches in der Summe zu gewinnen, wie es uns gelingt.“

Die Akquise des neuen Personals lag in Verantwortung von Human Ressources Manager Jan-Hendrik Berger: „Mit den neuen Kollegen konnten wir unser Team im Sinne der Kompetenzen Vielfalt erweitern und erwarten, dass sie unsere Arbeit innovativ bereichern werden. Diese drei jungen Kollegen sind außerdem die Ersten, die unter einer Neuerung in unserem Personalmanagement in den Betrieb einsteigen. Jeder von ihnen wird einen Paten an seine Seite gestellt bekommen, an denen er oder sie sich gerade in der Anfangszeit vertrauensvoll wenden kann. Diese Aufgabe übernehmen zum größten Teil Junioren aus unserem Bestandsteam.“