Agentur Passepartout – Mottoveranstaltung

Motto Veranstaltungen– Fluch oder Segen?

Jeder kennt sie, fast jeder hat bereits eine erlebt und leider viel zu häufig, sind sie beschämend in Erinnerung geblieben: Motto- Parties!
Wahrlich ein Fluch- zumindest dann, wenn man ihre Umsetzung nicht mit ebenso viel Fingerspitzengefühl wie Freude angeht.
Aber nicht nur für den Veranstalter, sondern auch für die Gäste ist es eine Herausforderung, ein Thema stilsicher umzusetzen und damit dazu beizutragen, dass eine Motto Veranstaltung auch wirklich ein Erfolg wird. Umso hilfreicher ist es deshalb, wenn schon die Einladung ein kompetent durchdachtes Konzept erkennen lässt…

Gerade wir als Profis der Fullservice Agentur Passepartout werden oft mit der Frage konfrontiert, ob Veranstaltungen überhaupt unter ein bestimmtes Motto gestellt werden sollten und wenn ja, welches das Richtige für den Kunden sein könnte.
Pauschal lässt sich das leider nie beantworten. Das Augenmerk liegt zunächst also auf den erwarteten Gästen! Denn je nach Altersgruppe, Publikum oder auch einer bestimmten Zielgruppe, kann man bereits im Vorhinein etliche erste Ideen auch ganz schnell wieder ausschließen.
Welche Kostümierung bietet das Thema? Wo zieht man die Grenzen in der Mottotreue? Diese und viele weitere Aspekte muss man in die Themenwahl mit einbeziehen, bevor man mit der Umsetzung überhaupt beginnen kann.
Zwar bietet es sich grundsätzlich an, je nach Datum, die Veranstaltung an die jeweilige Saison anzupassen, aber was spricht schon gegen eine Beach Party im Winter? Mit genug Liebe zum Detail ist alles möglich!

Ist die Frage nach dem Thema aber endlich entschieden, fängt unsere Arbeit erst richtig an (Spaß zu machen)!
Egal ob Großveranstaltung oder nur eine kleine Party- bei Veranstaltungen mit Motto muss alles bis auf das kleinste Detail durchdacht sein. Denn nur mit einer gehörigen Portion Perfektionismus schaffen wir es, dass unsere Gäste für einen Tag oder zumindest für einige Stunden, in eine andere Welt abtauchen können.
Die konsequente, thementreue Umsetzung beginnt also schon bei der Einladung. Kreativ und möglichst überraschend weckt sie die Vorfreude auf den großen Tag eher, als die obligatotische, einfache Pappkarte. Der Phantasie sind hierbei wenig Grenzen gesetzt!
Dürfte es zum Oktoberfest für Sie lieber ein bunt beschriftetes Lebkuchenherz sein oder bevorzugen Sie, durch den Etikettentext eines kühlen Blonden- einer Flasche Weißbier- eingeladen zu werden?
Egal? Sie kämen in jedem Fall, einfach schon deshalb, weil beides Lust auf mehr macht und einen  unterhaltsamen Abend verspricht? Wunderbar!
Dann ist das erste Ziel bereits damit erreicht, den Segen von Motto Veranstaltungen erkannt und aufgegriffen zu haben: je ausgefallener, desto besser! Am liebsten gleich mit dem ersten Eindruck und als roter Faden hindurch bis zum Lichtausknipsen.

Während Sie schon überlegen, wie Ihnen eine Krachlederne steht oder ob Sie die Schleife Ihrer Dirndlschürze links oder rechts binden werden, grenzt sich die Auswahl an potenziellen Künstlern, deftigem Catering oder auch erinnerungsträchtigen Give Aways für uns mehr und mehr ein und setzt sich langsam aber stetig, zum perfekten Programm für die gemeinsame Feier zusammen.
Wenn man am Veranstaltungstag in einem Raum voller Bierzeltgarnituren und blau-weißer Girlanden steht, sich der Saal mit fröhlichen Madln und Buan füllt, Maßkrüge klappernd aneinander stoßen, und eine Blaskapelle, begleitet von glockenhellem Jodeln spielt, während sich gegenseitig zungenbrecherische bayerische Worte von den bedruckten Servietten vorgelesen werden, dann besteht kein Zweifel mehr daran, dass sich für diesen Augenblick alle Arbeit und all die vorangegangene Mühe gelohnt haben.
Wir haben alles richtig gemacht, wenn Sie bei Ihrer nächsten Einladung zu einer Motto- Party schmunzelnd in Erinnerungen an unseren Abend schwelgen und überhaupt keinen Zweifel mehr daran verschwenden, dass jedes noch so absurde neue Thema, ein großer Spaß werden kann und Sie gesegnet sind, daran teilhaben zu dürfen.

Jetzt teilen mit
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on google
Share on pinterest
Share on skype
Share on telegram
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *