Agentur Passepartout – Stammsitz

Eventagentur Passepartout hat Stammsitz wieder nach Meerbusch verlegt

Ideen brauchen Raum – Passepartout hat ab Anfang des Jahres die neuen Büroräumlichkeiten in der Alten Seilerei in Meerbusch bezogen. Mit dem Umzug trägt die Agentur der Expansion und den damit verbundenen wachsenden Mitarbeiterzahlen Rechnung.

Dazu Thorsten Kalmutzke, Geschäftsführer passepartout: „Mit dem Umzug haben wir für uns eine neue Ära eingeläutet. Unsere Räumlichkeiten bieten nun Platz und Raum für mehr als 30 Kolleginnen und Kollegen. Und das in einem kreativen Ambiente mit einer fantastischen Infrastruktur und der Möglichkeit, auch zukünftig weiter zu wachsen.

Ein guter Anlass, um Kunden, Freunde, Geschäftspartner und Nachbarn zu einem Get Together ins neue „Zuhause“ einzuladen. Zusammen mit knapp 100 Gästen konnte das neue Büro besichtigt und sich bei einem Rundgang ein erster Eindruck verschafft werden. Bei seiner Begrüßungsansprache verwies Thorsten Kalmutzke auf die Wurzeln der Agentur, die vor über 18 Jahren, knapp 700 Meter Luftlinie entfernt, von ihm gegründet wurde. Nach einigen Jahren wurde der Agentursitz nach Geldern verlegt, von wo aus die Experten für Live Kommunikation mehr als 10 Jahre nationale und internationale Projekte steuerten, planten und umsetzten.

Thorsten Kalmutzke freut sich sehr darüber, wieder zum Anfang – in die alte Heimat – zurückgekehrt zu sein: „Die Infrastruktur und Attraktivität des Ambientes der größtenteils 100 Jahre alten Backsteinbauten bieten unseren Geschäftsfeldern eine sichere Basis für die Zukunft.“

Nach einem Vortrag mit fundierten Serviceinhalten und unterhaltsamen Show- und Videoelementen zum Thema „Service darf auch Spaß machen“, gehalten von Gastredner Armin Nagel, erlebten alle Gäste bei kulinarischen und musikalischen Leckerbissen in kreativem Umfeld einen kurzweiligen Abend.

Jetzt teilen mit
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on google
Share on pinterest
Share on skype
Share on telegram
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *